0 Ergebnisse in 0 Katagorien

Miss und Mister Handwerk: Dachdecker bewerben sich

2020.07.23 Knut Köstergarten • Lesezeit 3’

Werbebotschafter für das Handwerk gesucht: Das Online-Voting für die Wahl „Miss und Mister Handwerk 2021“ läuft noch bis 4. August. Gleich acht Frauen und Männer aus den Gewerken Dachdecker und Zimmerer haben sich beworben – wir stellen sie kurz vor.

Für Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, sind die Kandidaten Vorbilder, um junge Menschen für das Handwerk zu begeistern. Der beliebte Handwerkercontest „Germany’s Power People“ mit der Wahl „Miss und Mister Handwerk 2021“ startet in die nächste Runde. „Das ist eine wichtige Botschaft besonders an die jungen Menschen: Handwerk hat Zukunft und Handwerk ist Zukunft. Und genau das strahlen auch die Kandidaten von Germany’s Power People aus. Sie sind tolle Charaktere und Köpfe, sie sind stolz auf ihr Handwerk und ihre Fähigkeiten und strahlen das auch aus“, erläuterte Wollseifer in einem Interview.

Miss und Mister Handwerk Larissa Würtenberger Sonja Theisen

Dachdeckerin Larissa Würtenberger schaffte es 2019 in den Kalender. Und Sonja Theisen, siehe Titelfoto oben, gewann 2013 sogar den Titel Miss Handwerk. (Alle Fotos: Germany`s Power People)

Mister und Miss Handwerk: nur zwölf Kandidaten beim Fotoshooting

Neu ist in der aktuell elften Staffel, das nach dem bis 4. August möglichen Online-Voting und der Juryauswahl nur noch zwölf Handwerker, je sechs Frauen und Männer, bei einem Fotoshooting mit Stolz die Attraktivität ihres Handwerksberufs zeigen werden. Schauplatz der Aufnahmen ist dann das tägliche Umfeld in ihrer Werkstatt, Baustelle oder Backstube. „Für die Bewerber wird es etwas schwieriger werden, die Finalrunde in München zu erreichen. Was aber den Anreiz, es zu schaffen, durchaus erhöht“, zeigt sich Projektleiterin Claudia Stemick überzeugt, dass es jetzt beim Rennen um den Titel noch interessanter wird. Auch das Design des Kalenders erhält einen frischen Anstrich. Die Frauen und Männer werden auf den jeweiligen Seiten nicht nur mit einem Foto, sondern zusätzlich auch mit Storys und Fakten vorgestellt.

Vier Frauen aus den Gewerken Dachdecker und Zimmerer bewerben sich für die Wahl „Miss und Mister Handwerk 2021“:

Ursula Esser

Miss und Mister HandwerkDie 21-Jährige lernt Dachdeckerin. Sie sagt von sich selbst: „Ich bin in den Beruf reingeboren worden und ich liebe diese Arbeit jeden Tag mehr.“ Sie macht gerne Sport, Tanzen und Kickboxen. Wann ist für sie ein Tag perfekt: „Wenn die Sonne scheint und ich viel geschafft habe. Und ich liebe Erfolgserlebnisse.“ Zum Voting…

Janina Anderson

Miss und Mister HandwerkDie 28-Jährige lernt Zimmerin. Sie lernte zunächst Einzelhandelskauffrau und arbeitete länger in diesem Beruf. Nach einem weiteren Schulabschluss fand sie ihren Traumberuf als Zimmerin. Nach einem Praktikum startete sie die neue Ausbildung. „Ich freue mich jeden Tag aufs Neue und bin ein bisschen stolz auf mich. Es war die beste Entscheidung meines Lebens.“ Zum Voting…

Lotte Bade

Miss und Mister HandwerkDie 22-Jährige startet aus Zimmerin durch. Nach der Gesellenprüfung 2019 macht Lotte Bade aktuell ihren Zimmerer-Meister. Zum Voting…

Franziska Kress

Miss und Mister HandwerkDie 21-Jährige ist Zimmerin und arbeitet als Gesellin. Sie geht gerne ins Fitness-Studio und nennt als Motto auf Instagram: „Die wichtigste Regel – was dich nicht glücklich macht, kann weg. Zum Voting…

Gleich vier männliche Dachdecker bewerben sich für die Wahl „Miss und Mister Handwerk 2021“:

Sascha Kloss

Miss und Mister HandwerkDer 47-jährige Dachdeckermeister tritt an, weil er Werbung für das Handwerk machen will. „Ich arbeite seit meiner Lehre in der gleichen Firma und bin hier sehr glücklich und zufrieden.“ Sascha Kloss ist in seiner Freizeit ein semi-ambitionierter Läufer und Fitnessbegeisteter. Ein Tag ist für ihn perfekt, wenn „meine Pläne und die meines Teams aufgehen, aber ich und wir mögen auch die Umsetzung von Dingen, die vor fünf Minuten noch nicht absehbar waren.“ Zum Voting…

Maximilian Laue

Miss und Mister HandwerkDer 21-Jährige lernt Dachdecker. Er sagt über sich: „Eigentlich bin ich ein lockerer und lustiger Zeitgenosse. Wenn ich mich aber für etwas begeistere, bin ich wissbegierig, ehrgeizig und manchmal auch ein bisschen ungeduldig mit mir selbst.“ Maximilian Laue ist ein begeisterter Sportler und ist gerne in der Natur. Er macht Bouldern, Rennrad fahren, Slacken und Calisthenics. Sein Motto: „Die Uhr macht Dir Druck, nicht die Zeit.“ Zum Voting…

Tobias Planer

Miss und Mister HandwerkDer 31-Jährige arbeitet als angestellter Dachdeckermeister und „hat seit 14 Jahren Spaß an meinem Beruf.“ In der Freizeit verbringt er gerne Zeit mit seinem Sohn, spielt Fußball und fährt Motorrad. Ein Tag ist für ihn perfekt, „wenn ich sehe, was ich mit meinen Kollegen geschafft habe und abends nach Hause komme und der Kleine mich mit freudigen Armen empfängt.“ Zum Voting…

Raphael Soler Lopez

Miss und Mister HandwerkDer 35-Jährige arbeitet als Dachdeckergeselle. Er sagt über sich: „Ich liebe meinen Beruf vom ersten Tag an. Ansonsten bin ich ein witziger Zeitgenosse, der für jeden Spaß zu haben ist. Momentan lerne ich für meine Meisterprüfung, ansonsten gehe ich gerne laufen und verbringe gerne Zeit mit meinem Sohn.“ Ein Tag ist für ihn perfekt, „wenn die Sonne scheint und alle gesund sind.“ Zum Voting…

Sie wollen mehr über das Thema erfahren? Dann lesen Sie unsere Story über Sonja Theisen, die 2013 den Titel Miss Handwerk gewann.

Irgendetwas ist schief gelaufen! Bitte versuchen Sie ihre letzte Aktion noch einmal.

Immer auf dem neuesten Stand im Dachhandwerk

Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse, um den DACH\LIVE Newsletter ab sofort regelmäßig zu erhalten.